weather-image

Erdgas statt Fernwärme bei der KVG

Hameln (HW). Gleich neben der Müllverbrennungsanlage in Afferde errichtet die KVG gerade ein neues Betriebshofgebäude mit Verwaltungstrakt, doch statt auf umweltfreundliche Fernwärme aus unmittelbarer Nachbarschaft setzen die Öffis künftig auf Erdgas als Energiequelle. „Das ist der Familienehre geschuldet“, bekennt KVG-Geschäftsführer Carsten Busse freimütig, weil die Öffis nun mal ein Unternehmen der Stadtwerke sind und diese Erdgas vertreiben. „Dem Umweltgedanken haben wir auf andere Weise Rechnung getragen, denn das Betriebsgebäude hat fast Passivhauscharakter. Dadurch konnten wir unseren Energiebedarf um 75 Prozent senken“, betonte der Geschäftsführer.Foto: Wal.

veröffentlicht am 03.06.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 11.11.2016 um 19:21 Uhr

270_008_4114624_hm306_0406.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt