weather-image
17°
Laufbahn an der Klütschule ist mit Schadstoffen belastet

Entsorgung für 50 000 Euro

Hameln. Die Entsorgung einer ehemaligen Laufbahn an der Klütschule (wir berichteten) wird voraussichtlich 50 000 Euro kosten – das teilte die Stadt jetzt mit. Weitere Anlagen aus früheren Zeiten im Stadtgebiet, die ebenfalls ausgehoben werden müssten, seien in Hameln nicht bekannt. Dass das sogenannte „Kieselrot“ des ehemaligen Sportplatzes belastet ist, war 1991 entdeckt, die Anlage dann fachmännisch abgedeckt worden. Die im Kieselrotmaterial vorhandenen Dioxine und Furane weisen laut Stadt ein „geringes Freisetzungspotenzial“ auf. Eine Wirkung des Materials auf die Gesundheit sei „hauptsächlich über die orale Aufnahme von dioxinhaltigen Stäuben“ gegeben. Da nun Spielgeräte eingesetzt werden, soll das Material vorsorglich entfernt werden.

veröffentlicht am 29.05.2016 um 15:24 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 18:14 Uhr

270_0900_24_hm105_Kluetschule_Wal_2705.jpg
Andrea-Tiedemann-Redakteurin-Lokales-Dewezet

Autor

Andrea Tiedemann Reporterin zur Autorenseite
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare