weather-image

Hans Scheibner bei der Dewezet-Nachtausgabe im Hefehof-Lalu

Entgleiste Lyrik vom Lästermaul

Hameln (kar). Komödien, Tragödien und der ganze höhere Blödsinn – Hans Scheibner ist dies alles nicht fremd. Im Gegenteil: Überall ist für ihn Irrenhaus – und überall Paradies. „Man muss nur wissen, ob man sich gerade in dem einen oder in dem anderen befindet“, empfiehlt der Kabarettist. In seinem neuesten Programm „Bevor ich abkratz“ bleibt Scheibner zwar Scheibner – und doch stellt er sich diesmal als ein ganz anderer vor: als Erzähler abgründiger Alltagsgeschichten, als Träumer und als Poet mit der entgleisten Lyrik. Doch Scheibner wäre nicht Scheibner, wenn er keine spitzzüngigen Seitenhiebe auf Politik und Gesellschaft austeilen würde. In erster Linie aber erzählt er diesmal Geschichten vom Pensionär im Supermarkt, vom lieben Gott am Küchentisch, von den falschen Witwen in Ohlsdorf, aber auch Haarsträubendes aus glorreicher Zeit oder vom Martyrium beim Elternabend, wenn er am kommenden Montag, 1. November, ab 19.30 Uhr bei der Dewezet-Nachtausgabe im Hefehof-Lalu zu Gast ist.

veröffentlicht am 27.10.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 09.11.2016 um 18:41 Uhr

270_008_4390063_hm204_2810.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt