weather-image
22°
×

Bauarbeiten kurz vor Abschluss / Asphaltschicht fehlt noch

Endspurt am Finkenborner Weg

HAMELN. Zwei Straßen führen hinauf zum Hamelner Hausberg – dem Klüt. Zum einen erreicht man das Ziel über die Riepenstraße. Die Strecke über den Finkenborner Weg wird allerdings am häufigsten befahren. Diese Straße gilt bei Autofahrern als Buckelpiste. Im unteren Streckenabschnitt soll dies bald behoben sein.

veröffentlicht am 08.11.2016 um 08:46 Uhr

Frank Neitz

Autor

Reporter / Fotograf zur Autorenseite

Die Bauarbeiten am Finkenborner Weg gehen in den Endspurt. Die Straße war seit Mitte September für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Zwischen der Zufahrt zur LUFA bis zum Ende der Wohnbebauung sind Tiefbauer dabei, die Fahrbahndecke zu erneuern. Fußwege wurden bereits gepflastert sowie Bordsteine und Gossen neu erstellt. In der zweiten Wochenhälfte soll die eigentliche Fahrbahn asphaltiert werden.

„Das hängt natürlich von der Witterung ab“, sagen zuständige Mitarbeiter im Rathaus. Spielt das Wetter aber mit, sollen die Arbeiten wie geplant Ende kommender Woche beendet sein. Schlaglöchern werden Autofahrer bei Fahrten zum Finkenborn oder dem Klütturm auch weiterhin begleiten. Der im kurvigen Bereich des Weges marode Straßenbelag wurde nicht saniert.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige