weather-image
21°
×

Endphase der Osterstraßen-Sanierung zieht sich

veröffentlicht am 01.07.2012 um 18:44 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:33 Uhr

Hameln (CK). „Langsam wird’s Zeit“, sagt Christina Hartlieb-Fricke vom historischen Rattenfängerhaus. Zeit nämlich, dass die Sanierung der Fußgängerzone ihrem Ende entgegengeht, dass Staub und Lärm der Vergangenheit angehören – ein Wunsch, den sie mit allen anderen Geschäftsinhabern in diesem Bereich teilt.
 Vorwürfe an das Unternehmen, die Bauarbeiten würden sich zu lange hinziehen – erhebt allerdings keiner der Betroffenen. Die meisten können tagein, tagaus beobachten, wie zügig gearbeitet wird. Und auch Stadtpressesprecher Thomas Wahmes wirbt um Verständnis: „Menschen und Maschinen bewegen sich dort auf engsten Raum. Das ist ein schwieriges Geschäft.“  Wie die Arbeiten in der Innenstadt fortgesetzt werden, lesen Sie in der Print-Ausgabe der Dewezet.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige