weather-image
26°
×

Ende einer Einbahnstraße? Wie geht's weiter in der Gartenstraße

veröffentlicht am 30.10.2012 um 16:33 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:33 Uhr

Hameln (kar). Die Diskussion ist nicht neu: Schon vor über sechs Jahren wurde die Aufhebung der Einbahnstraßenregelung in der Gartenstraße erörtert und spaltete die Anwohner in Befürworter und Gegner. Die einen begrüßten die dadurch entstehenden kürzeren Fahrwege, andere befürchteten höheres Verkehrsaufkommen und entsprechend mehr Lärm.

Im Januar 2006 sprachen sich Politik und Verwaltung im Bauausschuss gegen eine Öffnung der Straße aus: Sie komme wegen des dann zu erwartenden „Schleichverkehrs“ nicht in Frage.
Die kurzzeitige Aufhebung der Einbahnstraßenregelung war damals durch eine Baumaßnahme notwendig geworden. Auch jetzt war das kurze Endtsück der Gartenstraße wiedre monatelang in beide Richtungen befahrbar.

Wie es mit der Fahrbahnregelung weitergeht, lesen Sie in der Dewezet.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige