weather-image
14°
×

Geflügel darf wieder in Freilandhaltung gehalten werden

Ende der Aufstallungspflicht in Hameln-Pyrmont

HAMELN-PYRMONT. Der Landkreis Hameln-Pyrmont hat das Ende der Aufstallungspflicht angekündigt. Ab Freitag, 30. April, darf sämtliches im Landkreis Hameln-Pyrmont gehaltenes Geflügel wieder in Freilandhaltung gehalten werden.

veröffentlicht am 30.04.2021 um 11:22 Uhr
aktualisiert am 30.04.2021 um 12:50 Uhr

Die Allgemeinverfügung für den Landkreis Hameln-Pyrmont vom 18. März 2021 zum Schutz gegen die Aviäre Influenza sei nach „risikoorientierter Neubewertung“ widerrufen worden. Trotz des Widerrufs werde weiterhin um besondere Wachsamkeit gebeten, da das Geflügelpestgeschehen vor allem im Wildvogelbereich in Teilen Deutschlands noch nicht vollständig abgeklungen ist.

So sollten laut Landkreis auch in Kleinsthaltungen weiterhin Biosicherheitsmaßnahmen beachtet werden: Dazu gehört neben allgemeiner Hygiene auch, dass Futter, Einstreu und sonstige Gegenstände, die mit Geflügel in Berührung kommen können, für Wildvögel unzugänglich aufbewahrt werden.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige