weather-image
15°

Damit Autofahrer nicht ins Schleudern kommen

Eiskalte Tipps

Hameln. Wie tückisch: Über Nacht ist sie da und bringt Autofahrer ins Schleudern: Eisglätte. Wer jetzt noch keine Winterreifen draufhat, sollte sich beeilen, denn der Gesetzgeber schreibt bei Glatteis, Schneeglätte, Schneematsch, Eis- oder Reifglätte Winterreifen vor. Wer ohne erwischt wird, zahlt 40 Euro und erhält einen Punkt in Flensburg. Wer den Verkehr behindert, ist sogar mit 80 Euro dabei. Und sicherer sind Winterreifen in der kalten Jahreszeit allemal, bestätigt Fachhändler Frank Danger. Das Gros der Leute habe die Reifen bereits gewechselt. Einen letzten Schwung, der zum Wechseln kommt, gebe es aber immer beim ersten Kälteeinbruch, Termin- oder Lieferengpässe dagegen nicht. Im Folgenden einige Tipps rund um den Winterreifen.

veröffentlicht am 26.11.2013 um 20:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 14:41 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt