weather-image
16°
×

Eisglätte - junge Hamelnerin stirbt bei Unfall

veröffentlicht am 04.02.2010 um 17:50 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:36 Uhr

Hameln/Herkendorf (ube). Eine junge Autofahrerin ist am Donnerstag um 8.30 Uhr auf der vereisten Kreisstraße 28 zwischen Herkendorf und Hemeringen verunglückt. Ihr VW Lupo prallte frontal gegen einen Baum. Für die Hamelnerin (20) kam jede Hilfe zu spät. Die Feuerwehr musste das Unfallopfer aus dem Wrack schneiden.
 Der tödliche Unfall ist auf Glätte zurückzuführen. Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei war die VW-Fahrerin von Herkendorf in Richtung Hemeringen unterwegs. Kurz vor der Abzweigung nach Pessinghausen geriet der Wagen ins Schleudern und prallte gegen eine Birke. Die Leitstelle „Weserbergland“ alarmierte neben Feuerwehr und DRK auch den Rettungshubschrauber „Christoph 44“ aus Göttingen und Notärzte aus Hameln.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige