weather-image
21°
Indoor Soccer-Turnier im Hohen Feld

Einstein-Kicker haben den Pokal verloren

Hameln (gro). Zum zweiten Mal wurde in der Sporthalle Hohes Feld das Indoor Soccer-Turnier veranstaltet. Sieben Mannschaften mit Spielerinnen und Spielern im Alter von neun bis zwölf Jahren nahmen daran teil. Erfreut über die gute Beteiligung zeigte sich Alexander Groß von der Spielleitung. Ziel der Veranstaltung sei es, die Teilnahme der Kinder zu erreichen, die in keinem Verein spielten, und „das ist gelungen“.

veröffentlicht am 17.05.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 11.11.2016 um 21:41 Uhr

270_008_4105923_hm403_1805.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

In 24 Spielen in der Vorrunde „Jeder gegen Jeden“ fielen insgesamt 61 Tore. „Die Besten werden wir wohl nicht sein, aber dabeisein ist alles“, sagte Mustafa vom Team „Internationale Hameln“. Janne, Team „Roiman“, fasste es für seine Mannschaft wie folgt zusammen: „Wir werden um einen Platz in der Mitte kämpfen“, Alan, Team „Street Soccer 09“, zuversichtlich: „Wir werden Sieger.“ Jan aus dem Vorjahressiegerteam der „Einstein-Kicker“, sah es gelassen. „Wir sind Titelverteidiger.“ Im Endspiel unterlag sei Team aber dem Team „Street Soccer 09“ im Elfmeterschießen mit drei zu vier Toren und somit dem diesjährigen „Nord-Cup-Gewinner“. Den dritten Platz belegte die Mannschaft „Kitado“.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare