weather-image
23°
×

Stadt will Kosten senken und lässt nicht mehr so häufig mähen / Doch spart sie wirklich?

Einschnitt beim Grünschnitt

Die Stadt Hameln will Kosten senken und lässt einige Grünflächen nicht mehr so häufig mähen. 35 000 Euro sollen dadurch eingespart werden. Die Kritik der Bürger häuft sich, die Kostenersparnis ist fraglich. Auch, weil auf anderen Flächen die Pflege intensiviert wird.

veröffentlicht am 06.10.2015 um 18:04 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 18:14 Uhr

Karen Klages

Autor

Reporterin (in Elternzeit) zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen. DWZ +

Tagespass

24h Zugang

  • de+-Artikel und Smart-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Kompakt
  • de+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen
  • jederzeit monatlich kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die DEWEZET-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige