weather-image
11°

Sanierung soll bis Anfang Mai erfolgen – Spaziergänger und Flohmarktbesucher müssen ausweichen

Eine neue Wand für die Kaimauer

Hameln. Ein weiterer Anlauf: Die Wesermauer wird saniert. Seit Jahren ist es Thema, wurde aber immer wieder verschoben. Anfang oder Mitte März soll es nun wieder losgehen, bis Mitte Mai dauern und offenbar einige Einschränkungen mit sich bringen. „Der Abschnitt vor der MeLounge und der Sumpfe muss voraussichtlich gesperrt werden“, teilt das Rathaus auf Anfrage mit. Spaziergänger, die die Frühlingssonne genießen wollen, müssen also vermutlich einen kleinen Umweg um die ehemalige Nudelfabrik herum nehmen. Der Promenaden-Flohmarkt der Sumpfblume wird in dieser Zeit auf den Parkplatz zwischen Sumpfblume und Hochschule Weserbergland sowie auf den Parkplatz der Handelslehranstalt ausweichen.

veröffentlicht am 27.02.2015 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 05:41 Uhr

270_008_7685445_hm102_Dana_2702.jpg

Autor:

von andrea tiedemann


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt