weather-image
21°
×

Eine Gefahr bei Veranstaltungen - Baum wurde gefällt

veröffentlicht am 04.08.2011 um 16:59 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:35 Uhr

Hameln. Im Hamelner Bürgergarten steht ein Baum weniger. Direkt vor der Konzertmuschel musste die Stadt eine 35 Jahre alte Fügelnuss fällen. Der Grund: Während einer Routinekontrolle stellte ein Baumkontrolleur eine verheerende Rissbildung am Baumstamm fest.

Da die Gefahr bestand, dass der Baum auseinander brechen könnte, veranlasste die Abteilung Grünflächen und Naturschutz die kurzfristige Fällung des Baumes. Die Stadt erklärte, dass es aus Gründen der Verkehrssicherheit, keine andere Lösung gab.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige