weather-image
30°
×

Eine Frau im Vorstand der Moschee

veröffentlicht am 18.03.2011 um 17:27 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:36 Uhr

Hameln (amg). Vor 19 Jahren kam Gürsel Ansal nach Hameln, und genauso lange engagiert sich die gebürtige Türkin in der Türkisch Islamischen Gemeinde am Thiewall. Bislang allerdings agierten Frauen dort nur im Hintergrund und ohne offizielles Mitspracherecht – nun aber liegen Entscheidungen nicht mehr allein in Männerhand: Denn mit der 49-Jährigen wurde erstmals in der Geschichte der 1988 in Hameln eröffneten Fatih Moschee eine Frau in den Vorstand gewählt.
Frauen, an verantwortlicher Stelle in Moschee-Vereinen tätig – das ist durchaus etwas Besonderes, und eine noch größere Seltenheit ist es, wenn diese an der Spitze stehen. Soweit aber ist die Hamelnerin noch nicht.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige