weather-image
27°
Susanne Schmidt liest bei der Dewezet / Tochter des Ex-Kanzlers machte in London Karriere

Eine Fachfrau erklärt die Finanzkrise

Hameln (fh). „Hamburgs erste Tochter“, wie sie oft genannt wird, lebt längst nicht mehr in der Hansestadt. Vor 31 Jahren zog Susanne Schmidt nach England. Geboren wurde die Tochter von Hannelore „Loki“ und dem späteren Bundeskanzler Helmut Schmid 1947.

veröffentlicht am 18.04.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 10.11.2016 um 12:41 Uhr

Susanne Schmidt.
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Dass Susanne Schmidt 1979 Deutschland verließ, hatte viel mit der Position ihres Vaters zu tun: Zur Zeit des RAF-Terrors war eine Arbeit in einem öffentlich zugänglichen Gebäude für die Tochter des Kanzlers undenkbar. Da Susanne Schmidt bei der Deutschen Bank im Filialgeschäft Karriere machen wollte, ging sie nach England und arbeitete drei Jahrzehnte lang im Londoner Finanzdistrikt, der City.

Dabei bekam die promovierte Nationalökonomin Finanzkrisen ganz hautnah zu spüren.

1998 kostete sie die Asienkrise ihren Job als Investment-Analystin. Die aktuelle Finanz- und Wirtschaftskrise brachte dann im vergangenen Jahr das Ende der deutschen Version von Bloomberg TV, wo sie zuvor zehn Jahre lang als Moderatorin tätig war.

Susanne Schmidt wurde Schriftstellerin. In ihrem Buch „Markt ohne Moral“ erklärt sie die aktuelle Krise mit den Kenntnissen der Fachfrau, jedoch in einem Ton, der Laien die Augen öffnet. Sie beschreibt die Menschen hinter der Krise ebenso wie strukturelle Grundübel.

Und was sagt der einstige Finanz- und Wirtschaftsminister Helmut Schmidt? Was die Tochter geschrieben habe, sei „wirklich hochspannend zu lesen“, sagte er in einem gemeinsamen Interview der beiden Schmidts, um Susanne dann gleich ganz hanseatisch auf den Boden der Tatsachen zu holen: Es werde sich zeigen, wie das mit dem Bücherschreiben bei ihr weitergehe. „Bislang hat sie ja erst eines zustande gebracht.“

Heute ist Susanne Schmidt gast der Wirtschaftsjunioren Hameln-Pyrmront. Sie liest aus ihrem Buch „Markt ohne Moral“.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare