weather-image
30 Jahre Vikilu-Big Band „Swinging College“

Eine CD zum Jubiläum

HAMELN. „Energy“ – so lautet der Titel der soeben erschienenen CD der Big Band des Viktoria-Luise-Gymnasiums unter der Leitung von Udo Melloh-Sowa.

veröffentlicht am 21.06.2018 um 12:25 Uhr

Die ViKiLu Big Band dreht auf der Hochzeitshausterrasse auf. Foto: Dana

Autor:

Jürgen Schoormann
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Es ist seiner Energie und seiner immer neuen Begeisterungsfähigkeit zu verdanken, dass in jedem Jahrgang neue Talente entdeckt, gefördert und zu Höchstleistungen bis ins Erich-Thienhaus-Insitut der Musikhochschule Detmold geführt werden, wo künftige Tonmeister im Rahmen ihrer Ausbildung nun schon zum zehnten Mal aus den zuvor erarbeiteten Titeln eine CD entstehen lassen. Dabei kann sich die Band auch auf die Hilfestellung Kurt Kloses stützen, der mit Workshops und reizvollen Arrangements zum Erfolg beiträgt.

29 Mitglieder umfasst die aktuelle Besetzung, darunter sechs Sängerinnen und Sänger. Und so sind denn auch von den neun Titeln des ersten Teils der CD alle bis auf einen Gesangstitel. Den energiegeladenen Auftakt macht der „Uptown Funk“ mit einem akrobatischen Vokal-Part und einem Trompeten-Solo in Overdubb-Technik (Julian Faehndrich). Es folgt eine Reihe von Titeln im Latin-Rhythmus, wobei sogar eine Geige zum Einsatz kommt (Tim Rother). Hierbei hat auch das Vokaltrio Gelegenheit seine Kunst zu präsentieren (Paulina Hengstermann, Lina-Sophie Bolland, Mali Gossler). Und wenn die Schule schon das Glück hat, die Siegerin des Wettbewerbs „The Voice Kids“ von 2017 unter ihren Schülerinnen zu haben, dann darf Sofie Thomas auf der aktuellen CD nicht fehlen mit ihrem Titel „Simply The Best“. Die fünfköpfige Rhythmusgruppe hat ihren großen Auftritt bei „El Cuarto De Tula , und auch der Swing ist mit „Lullaby Of Birdland“ vertreten (Johannes Jordan, Gesang). So wie der Auftakt voller Energie steckte, so auch der letzte Titel des ersten Teils: Ihn hat der Pianist der Band Bastian Maas komponiert, und in raffiniertem Rhythmus steigert sich das ganze Ensemble zu einem fulminanten – vorläufigen – Schluss.

Vorläufig, denn die folgenden acht Titel lassen den Hörer auf die Entwicklung der Band bis ins Jahr 1991 zurückblicken: acht Highlights aus 30 Jahren bilden den zweiten Teil dieser Jubiläums-CD. Erhältlich ist sie ab sofort in allen Hamelner Buchhandlungen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt