weather-image
12°

Einbrüche – zwei Täter flüchten

Hameln. Zwei bislang unbekannte Täter haben am frühen Donnerstagmorgen versucht, in ein Geschäft in der Innenstadt an der Neuetorstraße einzubrechen. Die Tat wurde von einer Anwohnerin (50) vereitelt. Die Hamelnerin hatte wenige Minuten nach 1 Uhr ein lautes Klirren und andere verdächtige Geräusche gehört. Sie schaute aus dem Fenster, sah zwei Personen. Als die Frau den mutmaßlichen Tätern zurief, sie werde jetzt die Polizei verständigen, suchten die Kriminellen das Weite. Einer flüchtete zu Fuß, sein Komplize fuhr mit einem Fahrrad weg. Polizeibeamte stellten kurz darauf fest, dass die Einbrecher eine Schaufensterscheibe eingeschlagen hatten. Unklar ist noch, ob die Gesuchten etwas aus der Auslage gestohlen haben. Die Feuerwehr musste kommen und das Loch mit Schalbrettern und Latten provisorisch verschließen.

veröffentlicht am 28.03.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 17:41 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Erst am frühen Mittwochmorgen hatten sich Einbrecher an einem Kiosk an der Mühlenstraße zu schaffen gemacht (wir berichteten). Auch dort war eine Scheibe eingeschlagen worden. Gegen 2 Uhr hatte ein Mitarbeiter eines Hamelner Sicherheitsdienstes die Tat bemerkt und die Polizei alarmiert. Auch an der Mühlenstraße hatten es die Täter offenbar auf Tabakwaren abgesehen. In der Nähe des Tatortes habe er einen Karton mit Blättchen zum Drehen von Zigaretten gefunden, berichtete der Security-Mitarbeiter gestern der Dewezet. ube

Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare