weather-image
22°

Täter steigen nachts in drei Geschäfte ein / Tatorte vermutlich vorher ausgekundschaftet

Einbruchserie in der Innenstadt

Hameln. Zigaretten, Kosmetika, Bargeld und edle Bettwäsche: Das Sortiment, das bislang unbekannte Täter in einer Nacht erbeuteten, ist breitgefächert. Gleich drei in der Altstadt gelegene Geschäfte sind vor Ostern Ziel von Einbrechern geworden, wie die Polizei jetzt mitteilte. Von Mittwochabend bis Donnerstagmorgen knackten die Kriminellen Profilzylinder oder hebelten Glastüren auf, um in die Verkaufsräume zu gelangen.

veröffentlicht am 07.04.2015 um 21:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 14:27 Uhr

270_008_7701837_hm201_fn_0804.jpg
Frank Neitz

Autor

Frank Neitz Reporter / Fotograf zur Autorenseite
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Sie habe fast schon damit gerechnet, sagt die Inhaberin eines am Posthof gelegenen Kosmetikstudios, das von den Dieben aufgesucht wurde. Grund für ihre Skepsis: ein auffälliger Kundenbesuch, bei dem sich am Montag vor dem Einbruch zwei Männer (zirka 35 Jahre alt) und zwei Kinder im Geschäft verdächtig machten, „nur gucken“ wollten und auch einen gezielten Blick auf den Türmelder warfen. Einer aus der Gruppe habe zudem ein Zeichen an das Schaufenster geschmiert, erzählt die Frau.

Nachdem die Täter das Schloss der Eingangstür geknackt hatten, griffen sie zu hochwertigen Kosmetika und Modeschmuck, ließen nur wenige Artikel in den Regalen stehen. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 3000 Euro.

Keine 50 Meter weiter der nächste Tatort: ein Bettengeschäft. Auch hier machten sich Täter an den Schlössern zu schaffen, drangen von der Rückseite des Geschäfts in den Verkaufsraum ein. Im Laden schnappten sich die Diebe Kunststofftaschen, packten hochwertige Bettwäsche und Tagesdecken zusammen, stahlen Bargeld und machten sich aus dem Staub. Auch hier wird der Schaden mit 3000 Euro angegeben.

Am Donnerstag gegen 8.30 Uhr bemerkten Mitarbeiter eines Geschäfts in der Bäckerstraße, dass über Nacht ungebetener Besuch gekommen war. Die Einbrecher hebelten eine Glastür auf und plünderten einen an einer Kasse aufgestellten Tabakträger. Die Unbekannten ließen Zigaretten im Wert von mehreren Hundert Euro mitgehen. Im Zusammenhang mit den Taten gibt es einen Hinweis auf drei Männer, die am Vortag der Einbruchserie eines der Geschäfte aufgesucht und sich verdächtig umgeschaut hatten. Die drei dunkelhaarigen Männer mit südländischem Aussehen sollen zirka 25 Jahre alt und etwa 1,75 Meter groß sein. Ein Mann hatte eine kräftige Statur, zwei waren eher schlank. Hinweise zu den Taten werden von der Polizei unter Telefon 05151/933-222 entgegengenommen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?