weather-image
13°

Täter kamen in der Nacht

Einbruch ins Rattenfängerhaus

Hameln. Bisher unbekannte Täter sind in der Nacht zu gestern in das historische Rattenfängerhaus in der Osterstraße eingebrochen.

veröffentlicht am 10.04.2016 um 14:41 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 13:50 Uhr

270_008_7856810_hm_Rattenfaengerhaus_1104.jpg

Autor:

Christa Koch
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Nach Auskunft eines Polizeisprechers kamen die Männer über den zur Bungelosenstraße gelegenen Hinterhof des Restaurants. Nachdem sie dort die Tür zur Küche aufgehebelt hatten, drangen sie ins Innere des Gebäudes vor auf der Suche nach Bargeld.

Wie Restaurantchefin Christine Hartlieb-Fricke gestern sagte, durchwühlten sie sämtliche Räumlichkeiten und Schränke, das sogenannte „Rattenloch“ im Keller und auch die beiden Kühlhäuser. Sie hinterließen ein Chaos. In die Hände fielen den Unbekannten unter anderem ein Notebook für Musik und die Trinkgeldbox. Außerdem beschädigten sie eine neue Kasse.

Der nächtliche Einbruch war zunächst unbemerkt geblieben. Bis ein Uhr nachts war noch Servicepersonal im Haus, erst morgens gegen zehn Uhr entdeckte ein Koch das Malheur. Für Restaurant-Chefin Hartlieb-Fricke ist es übrigens der zweite Schicksalsschlag innerhalb kurzer Zeit: Erst im Oktober war ihr Ehemann Karl-Heinz Fricke verstorben.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt