weather-image
16°
Unbekannte richten 1000 Euro Schaden in Tünderns Kirche an

Einbruch als böse Feiertagsüberraschung

Tündern (tis). Die evangelische Kirche in Tündern war über Ostern das Ziel von Einbrechern, die aber offensichtlich ohne Beute wieder abzogen. In der Nacht zum Ostermontag drangen Einbrecher durch eine Seitentür in die Kirche am Kirchweg ein. „Zuvor hatten die unbekannten Täter versucht, durch Aufhebeln und Eintreten der Haupteingangstür in die Kirche einzudringen, was ihnen aber misslang“, berichtet Polizeioberkommissar Jörn Schedlitzki. Die Räume der Kirche wurden dann von den Tätern durchsucht. Entwendet wurde nach den bisherigen Erkenntnissen der Polizei allerdings nichts. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich, laut Angaben des Polizeisprechers, allerdings auf rund 1000 Euro.

veröffentlicht am 06.04.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 10.11.2016 um 14:21 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Eventuell wurden die Einbrecher bei ihrer Tat beobachtet. Wer Hinweise zu dem Fall geben kann, sollte sich an die Polizeiinspektion Hameln unter der Rufnummer 05151/933-222 wenden.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare