weather-image
12°
Bunte Deko und leckere Menü-Ideen: Das bieten die Händler

Ein Vorgeschmack aufs Osterfest

Bunte Eier, Hasen und Küken: Am Stand des Kartoffelhofs Poock ist schon Ostern. Denn Wochenmarkthändler Heinz Poock und seine Frau bieten bunte Tisch- und Türkränze an – natürlich handgefertigt. „Aus Buchsbaum, Schleifen und verschiedenen Ostermotiven gestalten wir die Kränze“, verrät er. Zum Hinhängen und Hinstellen gibt es drei Wochen vor Ostern schon die passende Dekoration: „Wir fertigen auch gerne individuell Kränze an“, so Poock. Nicht nur zu Ostern eignen sich diese: Generell im Frühling verbreiten sie gute Laune, da es auch mit Herzen und Vögeln Dekorationen gibt. Und da Ostern in diesem Jahr relativ spät ist, hat man lange was davon. Übrigens auch von den bunten Eiern, die der Kartoffelhof anbietet: „Die halten sich bis Ostern“, verspricht Poock.

veröffentlicht am 27.03.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 17:41 Uhr

270_008_6906488_Karen_Klages_kk_sepia.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Doch allzu lange, wie es scheint, ist das Osterfest in diesem Jahr doch nicht mehr hin: Die Wochenmarkthändler haben sich nämlich schon Gedanken gemacht, was ihre Kunden in diesem Jahr wieder auftischen können. Gabriele Reich bietet kurz vor dem Osterfest wieder Lamm aus Neuseeland und Deutschland an. „Ob Bratwurst, Lachs, Filet oder Keule – all’ das bieten wir vom Lamm“, verrät die Inhaberin der Fleischerei Christoph. Für alle, die selbst nicht gerne lange in der Küche stehen, bereitet sie Lammragout vor – „das ist dann fix und fertig gewürzt“, verspricht sie. Und weil an Ostern Ende April das Wetter auch hoffentlich gut sein wird, stellt sich Gabriele Reich ebenfalls aufs Grillen ein. „Wir werden auf jeden Fall Fleisch und Bratwurst im Sortiment haben“, sagt sie. Auf das späte Osterfest angesprochen gerät ebenfalls Fischhändler Norbert Meyer ins Schwärmen: „Da Ostern so spät ist, kann man Fisch in allen Variationen schon zu leckerem Spargel genießen“, freut er sich. Und das leckere Filet gibt es bei ihm und seinem Team natürlich grätenfrei. Und zu Karfreitag? Passt eigentlich jeder Fisch. Ob Goldbarsch, weißer Seelachs oder Steinbeißer – bei Fisch Meyer wird man schon das Passende finden.

Und auf was dürfen sich die Wochenmarkt-Kunden an Ostern noch so freuen – und im Idealfall jetzt schon vorbestellen? „Auch wir werden wieder Lamm anbieten und natürlich Kaninchen. Davon dann auch verschiedene Teile wie zum Beispiel Keulen“, erklärt Geflügelhändler Udo Hanf. Was es bei ihm auf jeden Fall jetzt schon zu kaufen gibt, sind natürlich die bunten Ostereier – die leuchten auf dem Wochenmarkt an vielen Ständen um die Wette. Und dank denen ist man jetzt auch irgendwie schon in Osterstimmung.

Bevor das Osterfest ansteht, wird der Frühling gefeiert. Am Samstag, 29. März, werden die Beschicker ihre Stände bunt schmücken und Frühlingshaftes anbieten. Um 12 Uhr gibt es dazu vor dem Kunstkreis das „Kleine Marktmusik“-Konzert mit Stücken für Klavier und Klarinette.

270_008_7043006_hm201Markt_kk_2703.jpg
  • Einen bunten Strauß an Osterartikeln bietet Heinz Poock. kk

Vom Hamelner

Wochenmarkt

berichtet Karen

Klages

Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare