weather-image
19°
×

Ein Polizeiball mit Muskeln, Merkel und Musik

veröffentlicht am 17.01.2010 um 17:24 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:37 Uhr

Hameln (CK). „Ändschi“ war da. Und Guido („Schwesterwelle“) auch. Ganz schön viel Prominenz also beim 39. Polizeiball in der Rattenfänger-Halle, wieder ausgerichtet von der Gewerkschaft der Polizei (GdP). Allerdings gaben weder die Bundeskanzlerin noch ihr Außenminister der GdP die Ehre – vielmehr gelang es Conferencier Jörg Hammerschmidt, die beiden Politiker lebensecht in Szene zu setzen und damit wahre Lachsalven bei den rund 500 Gästen hervorzurufen.

Die Super-Stimmung  war vor allem Moderator Hammerschmidt zu verdanken, aber auch Bauchredner Frank Rossi. Eine Pause fürs Zwerchfell schuf der Akrobat Juri mit seiner ballettartigen „Ein-Hand-Show“ – atemloses Staunen in allen Reihen. „Den guten Standard bewahren, aber auch behutsam Veränderungen einführen“ – so hatte Hermes das Motto des Abends beschrieben. Der gute Standard – das war in diesem Jahr wieder flotte Tanzmusik von der Big Band des Polizeimusikkorps Niedersachsen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige