weather-image
10°
×

"Ein nicht ganz einfacher Job": Michael Lange ist neuer Chef der Jugendwerkstatt

veröffentlicht am 31.01.2012 um 19:07 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:34 Uhr

Hameln (jbr). Michael Lange ist neuer Geschäftsführer  der Hamelner Jugendwerkstatt. Am Mittwoch tritt der Wirtschaftswissenschaftler seinen ersten offiziellen Arbeitstag an. Die Ziele, die er sich für seine Arbeit gesteckt hat, formuliert er klar und deutlich.

„Es ist mir ein großes Anliegen, die gute Arbeit, die unsere Jugendlichen tagtäglich in der Werkstatt verrichten, weiter im Landkreis bekannt zu machen“, sagt Michael Lange. „Es scheint ein guter, wenn auch nicht ganz einfacher Job zu sein.“

Unbekannt ist Lange die Arbeit in einer diakonischen Einrichtung nicht. Bevor er nach Hameln kam, war Lange Amtsleiter des größten kirchlichen Verwaltungsamtes (KVA) der Landeskirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz, mit Sitz in Berlin. In die Rattenfängerstadt habe es den 56-Jährigen der Liebe wegen verschlagen.

Mehr zur Vita von Michael Lange erfahren Sie in der Dewezet.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige