weather-image
16°
×

„Ein Massaker“: Portugal schlägt Dänemark 6:0

veröffentlicht am 12.06.2012 um 15:48 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:33 Uhr

Hameln (ch). „Beng“, „uuh“ – ein Raunen geht durch den Raum, als der portugiesische Stürmer nach einem fiesen Stoß in die Seite krachend zu Boden geht. „Faires Tackling“ meint Andreas Filyo unberührt. Beim EM-Vorrundenspiel gegen Portugal ist der Däne nicht zimperlich. In voller Fußballmontur sind er und sein portugiesischer Gegner Miguel Nunes in den Medienraum der Dewezet gekommen, um dort schon einen Tag vor dem heutigen EM-Spiel den Match-Gewinner zu ermitteln – an der Xbox.
 In der ersten Halbzeit sieht es für die in Weiß spielenden Dänen noch verhältnismäßig gut aus. Nach dem – wie selbst Filyo offen zugibt – überraschenden Sieg gegen die Niederlande sind sie hoch motiviert. Wie weit die Mannschaft im Turnier kommen wird, darauf will sich der braungebrannte Däne, der eine eine Tennisschule in Hameln betreibt, nicht festlegen. „Erst einmal gibt es ein Eins zu Null gegen Portugal und ein Unentschieden gegen Deutschland.“ Auch Nunes gibt sich siegessicher, lehnt eine kurze Aufwärmphase vor dem Spielanpfiff dankend ab. „Gegen Deutschland das hätte auch ein Unentschieden weden können“, meint er. Das Spiel hat er im Pyrmonter Schlosshof gesehen. Mutig hat er sich vor den zahlreichen Deutschlandfans im portugiesischen Trikot als Unterstützer der Gegenseite geoutet.

Mehr zu den den Kontrahenten und dem Spiel lesen Sie in der Dewezet. Ein Video zum Match Dänemark - Portugal gibt's hier.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt