weather-image
16°

Ein Loch im neuen Pflaster

Hameln. Und schon wieder eine Baustelle! Kurz vor dem Bekleidungshaus Kolle ist das gerade fertiggestellte neue Pflaster wieder aufgerissen, sehr zum Ärger der Geschäftsinhaber. „Das ist nicht das, was wir wollen“, räumt auch Stadtsprecher Thomas Wahmes ein. Die Frage nach dem Warum erklärt er so: Der Energieversorger EWE aus Oldenburg verlege dort ein Datenkabel. Das sei zwar geplant, aber angeblich nicht früher machbar gewesen. „Wir sehen das durchaus auch kritisch.“ Worauf die Stadt nach Angaben von Wahmes trotzdem Wert gelegt hat: Die Firma Kögel, die als Generalunternehmer den Pferdemarkt fertiggestellt hatte, führt diese Arbeiten aus. „Die ist nämlich noch in der Gewährleistung. Und damit soll sichergestellt werden, dass dort kein Flickwerk entsteht“, sagt der Sprecher. Sollte also anschließend etwas nicht in Ordnung sein, sei diese Firma in der Pflicht, Mängel wieder zu beseitigen. Der „schmale Kabelgraben“ wird nach Auskunft aus dem Rathaus nur noch einige Tage lang als Baustelle bestehen bleiben.

veröffentlicht am 13.09.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 03.11.2016 um 04:21 Uhr

270_008_6596394_hm201_Dana_1309.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt