weather-image
14°

Nadzeya Günther präsentiert unbekannte Seiten des russischen Schriftstellers Maxim Gorki

Ein Literat mit nur zwei Jahren Schulbildung

Hameln. „Maxim Gorki, das ist mehr als nur sozialistischer Realismus. Dieser Mann hat viele unbekannte Seiten. Eine umstrittene und sehr ungewöhnliche Persönlichkeit“, sagt Nadzeya Günther zu ihrem Vortrag im Rahmen der Matinee der Bibliotheksgesellschaft in der Stadtbibliothek.

veröffentlicht am 05.03.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 04.11.2016 um 12:21 Uhr

270_008_6236046_hm444_0503.jpg

Autor:

Ernst August Wolf


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt