weather-image
12°

Sandra Roth referiert im Hamelner Forum

Ein Leben zwischen Bobbycar und Rollstuhl

Hameln. Herbst 2009. Sandra Roth ist im neunten Monat schwanger. Mit Lotta, einem Wunschkind, die Vorfreude in der Familie ist groß. Doch bei einer Routineuntersuchung erfährt Sandra Roth, dass das Gehirn ihrer Tochter nicht ausreichend mit Blut versorgt wird. Welche Konsequenzen diese Gefäßfehlbildung haben wird, können die Ärzte nicht sagen.

veröffentlicht am 07.02.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 02:41 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Die Eltern müssen sich mit den Fragen auseinandersetzen: Wie lebt es sich mit einem behinderten Kind in einer Gesellschaft, die alles daran setzt, Behinderungen und Krankheiten abzuschaffen, die Gesundheit für planbar und machbar hält? Wie reagieren Freunde, Nachbarn, Kollegen? Welche Auswirkungen hat das in der Familie? Und was für ein Leben wird Lotta haben?

Sandra Roth ist ein ehrlicher Bericht über Familie, Mut, Leiden und Lachen gelungen – und über die Frage: Was zählt im Leben? Am Donnerstag, 13. Februar, ab 19 Uhr erzählt sie im Lalu von ihren Erfahrungen. Mit der Veranstaltung in der Reihe des Hamelner Forums sind die Bürger eingeladen, mit Sandra Roth zu sprechen und sich auszutauschen.

Karten sind in den Buchhandlungen und an der Abendkasse für 7,50 Euro beziehungsweise für 5 Euro erhältlich.red



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt