weather-image
×

Hamelns neuer OB Claudio Griese nennt Schwerpunkte seiner Arbeit

Ein Kostendeckel fürs Schulzentrum - ein besseres Image für die Stadt

veröffentlicht am 03.11.2014 um 15:42 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:30 Uhr

Hameln (fh). Der neue Hamelner Oberbürgermeister Claudio Griese hat an seinem ersten Tag im Amt Schwerpunkte seiner Arbeit genannt. Konkret kündigte er an, die Kosten für das Schulzentrum Nord deckeln. "Eine Konstenbegrenzung ist erforderlich", sagte er in seiner ersten Pressekonferenz. Bisher sind für die Umbauten an Albert-Einstein-Gymnasium und Integrierter Gesamtschule (IGS) 21,2 Millionen Euro veranschlagt. Außerdem will er den Vertrag mit dem Hamelner Tierheim wieder in Kraft setzen. Er könne "nicht nachvollziehen", warum dieser aufgekündigt wurde. "Die Kostensteigerungen waren bekannt." Zudem setzt Griese auf mehr Bürgerfreundlichkeit. Erste Maßnahmen in dieser Richtung sollen in Kürze vorgestellt werden, das Image der Stadt Hameln aufpoliert werden.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige
Anzeige
Kontakt
Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt