weather-image
Gästezahlen lassen auf Wiederholung hoffen

Ein klares Ja zu „Mystica Hamelon“

Hameln (CK). Der mittelalterliche Markt in der Innenstadt unter dem Motto „Mystica Hamelon“ am vergangenen Wochenende hat offenbar alle Erwartungen übertroffen. Alexandra Gerke, die zurzeit bei der Hameln Marketing und Tourismus GmbH (HMT) Aufgaben des Stadtmarketings wahrnimmt, hat an allen drei Veranstaltungstagen die Besucher zählen lassen und gestern ausgewertet, was da zusammengetragen worden ist. „Insgesamt waren es 45 000, allein am Samstag kamen 24 000“, sagt die Projektleiterin Events bei der HMT.

veröffentlicht am 06.03.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 06.11.2016 um 21:41 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Vor allem am Freitag und am Samstag strömten die Massen – „eigentlich sollte die Veranstaltung um 20 Uhr enden, „doch viele sind noch ein, zwei Stunden länger geblieben“, freut sich die Projektleiterin über die Resonanz. Und selbst am Sonntag, als stundenlanger Nieselregen einsetzt, hätten sich die Besucher erstaunlicherweise nicht zurückgezogen. „Die Menschen waren begeistert und haben sich wohlgefühlt. Das darf man nicht verlieren“, sagt Alexandra Gerke auf die Frage, ob an eine Wiederholung der Veranstaltung gedacht ist. „Aus dem Bauch heraus“ lautet ihre Antwort denn auch: „Ein klares Ja!“

Auch HMT-Geschäftsführer Harald Wanger empfiehlt dringend, die Veranstaltung erneut durchzuführen. „Eine Open-Air-Veranstaltung zu dieser Zeit ist wettermäßig immer ein Risiko. Aber nach dem langen Winter zieht es die Leute nach draußen, und da wir zu diesem Zeitpunkt im Jahr relativ allein dastehen mit dem Angebot, kommen besonders viele Gäste nach Hameln. Das ist eine gute Sache, um ins Jahr zu starten“, glaubt er. Ob es eine Fortsetzung im kommenden Jahr geben wird, ist nach Wangers Worten eine Entscheidung des Stadtmarketing-Ausschusses. „Da werden wir das Ganze erst noch einmal Revue passieren lassen. Aber das ist auch eine Frage des Geldes, das gute Leute kosten. Und eine Frage des Sponsorings, für das in diesem Jahr die Volksbank Hameln-Stadthagen verantwortlich gezeichnet hat.“ Unter diesen Vorbehalt möchte Wanger eine mögliche Wiederholung stellen, sie zugleich aber auch empfehlen.

Ein Video steht im Internet: dewezet.de



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt