weather-image

Großstadtgefühle in der Kleinstadt: Hamelner holen Stars ins „Wohnzimmer“

Ein Jazzclub für Hameln

HAMELN. Ein Jazzclub wie in Hamburg, Berlin oder Stuttgart in Hameln. „Warum nicht?“ sagt Boris Faehndrich. Der Hamelner Anwalt will genau das. Einen Club, der Großstadtniveau hat – zumindest künstlerisch. Entstehen soll zwischen dem Café Zeitgeist und dem Fotohaus Blesius am Ostertorwall. Der Start ist für Oktober angekündigt. Nächste Woche können Interessierte bei Sekt und Häppchen schon mal einen Blick in den künftigen Club werfen.

veröffentlicht am 16.01.2019 um 11:10 Uhr
aktualisiert am 05.04.2019 um 16:38 Uhr

Andreas Janus, Boris Faehndrich, Julia Sonnenkalb und Martin Mehnert (v. li.) wollen mehr Jazz nach Hameln holen. Der Club „Doubletime“ soll neben dem Café Zeitgeist entstehen. foto: Dana
Dorothee Balzereit

Autor

Dorothee Balzereit Reporterin / ViaSaga zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt