weather-image
22°

Vierstündiger Abend im Einstein-Gymnasium begeistert Eltern, Lehrer und Schüler

Ein Feuerwerk der Bühnenkunst für „SAM“

Hameln (gro). Da standen sie vor und auf der Bühne in der bis auf den letzten Platz besetzten Aula des Albert-Einstein-Gymnasium, die großen und die kleinen Künstler aus zahlreichen Schulen der Stadt Hameln und dem Landkreis Hameln-Pyrmont. Und gaben alles. Ja, sie entfachten ein regelrechtes Feuerwerk der Musik und Bühnenkunst. Brausender Applaus, stehende Ovationen, Zugaberufe – und was nur für drei Stunden geplant war, dauerte schließlich vier. Sie alle, ob Aktivisten dieses Abends oder Zuschauer, hatten nur ein Ziel: Einsatz für SAM, für die soziale, aktive und menschliche Unterstützung von Kindern, denen aus finanziellen Gründen in ihren Familien Grenzen gegenüber anderen Mitschülern gesetzt sind. „Wir wollen nicht länger zulassen, dass Kinder aufgrund finanzieller oder sozialer Beeinträchtigungen ausgegrenzt werden und Beeinträchtigungen erfahren“, heißt es bei SAM, dem Zusammenschluss von 24 Schulen.

veröffentlicht am 15.10.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 05.11.2016 um 09:41 Uhr

270_008_5897327_hm202_1510.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Den Auftakt der Benefizveranstaltung gestaltete das „Schiller“ mit einer Schulstunde auf der Bühne, in der es aber nicht um den Lernstoff ging, sondern vielmehr um den Takt, hervorgerufen durch das Schlagen der Bücher auf den Tisch und der mitgebrachten Trinkbecher. Der Schulchor aus Rohrsen forderte dann zum Mitmachlied „Flinke Hände“ auf, gefolgt von dem Zirkus der Pestalozzischule. Einen Tanz gab es von der Schule Tündern mit dem Studio Rettkowski, dann eine trommelnde Klasse 2 aus Groß Berkel. Der Chor des AEG präsentierte sich, um dann Gunnar Mextorf am Flügel Platz zu machen. Er, ehemaliger Schüler des Viktoria-Luise-Gymnasium, brillierte mit einer Klaviersonate von Beethoven, bei der die Zuhörer nicht nur andächtig lauschten, sondern die Hände sozusagen über die Flügeltastatur fliegen sahen. Weitere Höhepunkte konnten dann bewundert und gehört werden mit dem Theater der Klütschule, dem Auftritt der „Women in voice“, der Trommelgruppe der Pestalozzi, einer Modenschau der anderen Art mit heimischem Zeitungspapier, Schwarzlichttheater, dem beeindruckenden Polizeichor Hameln, einem Eltern-Lehrer-Chor, den Trommeln aus dem Hildesheimer Busch, Julian Scarzella mit seiner Elektro-Gitarre, der Schulband des Schiller sowie dem kurzen, amüsanteren Auftritt des Zauberers „Bernetti“. Sie alle, „SAM & Friends“, gestalteten einen mehr als begeisternden Abend. der Reinerlös ergab immerhin die stolze Summe von 2100 Euro für benachteiligte Kinder.

Eine Bildergalerie dazu gibt es auf dewezet.de

Beim Mitmachlied „Flinke Hände“ ließ sich das Publikum nicht lange bitten.

Fotos: gro



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?