weather-image

Vierstündiger Abend im Einstein-Gymnasium begeistert Eltern, Lehrer und Schüler

Ein Feuerwerk der Bühnenkunst für „SAM“

Hameln (gro). Da standen sie vor und auf der Bühne in der bis auf den letzten Platz besetzten Aula des Albert-Einstein-Gymnasium, die großen und die kleinen Künstler aus zahlreichen Schulen der Stadt Hameln und dem Landkreis Hameln-Pyrmont. Und gaben alles. Ja, sie entfachten ein regelrechtes Feuerwerk der Musik und Bühnenkunst. Brausender Applaus, stehende Ovationen, Zugaberufe – und was nur für drei Stunden geplant war, dauerte schließlich vier. Sie alle, ob Aktivisten dieses Abends oder Zuschauer, hatten nur ein Ziel: Einsatz für SAM, für die soziale, aktive und menschliche Unterstützung von Kindern, denen aus finanziellen Gründen in ihren Familien Grenzen gegenüber anderen Mitschülern gesetzt sind. „Wir wollen nicht länger zulassen, dass Kinder aufgrund finanzieller oder sozialer Beeinträchtigungen ausgegrenzt werden und Beeinträchtigungen erfahren“, heißt es bei SAM, dem Zusammenschluss von 24 Schulen.

veröffentlicht am 15.10.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 05.11.2016 um 09:41 Uhr

270_008_5897327_hm202_1510.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt