weather-image
23°

Erlebnisse bei der Müllverbrennungsanlage

Ein Dackel im Sarg und mehr Kurioses

Hameln. Sonnenschein, blauer Himmel, 26 Grad und die Müllverbrennungsanlage bei Afferde? Zu Beginn sind einige der Teilnehmer des Sommerabenteuers noch etwas skeptisch. Doch schon beim ersten Gang über die Anlage zeigt sich: Typischen Müllgeruch hat man hier nicht in der Nase. „Man riecht es eigentlich gar nicht“, stellt Ingrid Jenczyk fest. Erst später riecht es ganz leicht nach verbranntem Holz. „Das kommt aus der Altholzverbrennung“, erklärt Ulrike Bollrath. Die Mitarbeiterin ist unter anderem zuständig für die Unternehmenskommunikation der Enertec Hameln GmbH.

veröffentlicht am 06.08.2015 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 20:41 Uhr

270_008_7753370_hm303_sak_0608.jpg

Autor:

Svenja-A. Möller


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt