weather-image
22°

Ortsvereine aus dem Kreis präsentieren sich am Samstag in Hameln

Ehrenamt im Zeichen des DRK

Hameln-Pyrmont (red). Am Samstag, 3. September, steht Hameln im Zeichen des Roten Kreuzes. An diesem Tag präsentiert sich das Ehrenamt des DRK-Kreisverbandes Hameln-Pyrmont von 10 bis 17 Uhr rund ums Hochzeitshaus.

veröffentlicht am 31.08.2011 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 08.11.2016 um 02:41 Uhr

270_008_4753697_hm201_3008.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Hintergrund: Die Europäische Union hat das Jahr 2011 als „Europäisches Jahr der Freiwilligentätigkeit zur Förderung der aktiven Bürgerschaft“ deklariert. Und freiwilliges Engagement, so heißt es, sei aus dem Roten Kreuz nicht wegzudenken. Der DRK-Kreisverband Hameln-Pyrmont hat 79 Ortsvereine mit etwa 15 000 Mitgliedern. In sechs Bereitschaftsstandorten sind rund 200 Helfer engagiert, die Jüngsten im Jugendrotkreuz (JRK). Daneben gibt es noch die vielen Freiwilligen, die sich in der Auslandshilfe, dem Besuchsdienst und den beiden DRK-Shops betätigen.

Die Ortsvereine veranstalten Fahrten, organisieren Seniorennachmittage, Karnevalsveranstaltungen für Kinder und vieles mehr. Die Bereitschaften sorgen bei Veranstaltungen und Großschadensereignissen für die Sicherheit. Ob es sich dabei um ein Fußballturnier oder das Landesturnfest oder aber ein Konzert handelt, sie sind dabei. Der letzte große Einsatz der Bereitschaften war die Bombenevakuierung in Holzminden. Schon ab dem Alter von sechs Jahren können Kinder ins JRK eintreten. Dort lernen sie spielerisch: „Was ist das Rote Kreuz, wie kann ich helfen?“ Viele Gruppenleiter, die aus dem JRK stammen, vermitteln diese Kenntnisse. Das Highlight sind die jährlich stattfindenden Kreiswettkämpfe. Drei Tage und zwei Nächte sind die Kinder unterwegs, schlafen in Schulen, nehmen an den Wettbewerben teil und haben viel Spaß. Die Verpflegung erfolgt durch die helfenden Hände der Bereitschaften.

Das Jugendrotkreuz Marienau hat sich in Zusammenarbeit mit der Bereitschaft übrigens für diesen Tag etwas Besonderes einfallen lassen: Es entstand die mobile Puppen- und Teddyambulanz der Plüschtierklinik Marienau. Die dortigen Helfer kümmern sich liebevoll um alle Patienten. Geht es den Kuscheltieren Sissi, Bärchen, Hermann oder Pupsly schlecht, haben sie äußerliche Verletzungen – kein Problem. Das Team ist in der Lage, nahezu alle kleineren Wehwehchen sofort zu behandeln. Für größere oder schlimmere Probleme stehen auch ein Operationssaal, eine Röntgenabteilung, ein Labor sowie zwei Behandlungsplätze mit modernster Medizinausstattung zur Verfügung. Die spezialisierten jungen „Ärzte“ sowie „Puppen- und Teddypfleger und -retter“ engagieren sich ebenfalls am Samstag am Hochzeitshaus, damit es den kleinen Patienten schnell wieder bessergeht.

Das Team der Kuscheltierklinik – es ist ebenfalls am Hochzeitshaus präsent.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?