weather-image
22°

Ehepaar verunglückt - erste Meldung löst großen Einsatz aus

veröffentlicht am 01.03.2013 um 19:41 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:33 Uhr

Unfall

Afferde (ube). Ein Ehepaar aus Elze ist gestern um 17.40 Uhr verunglückt – der 66 Jahre alte Fahrer eines Saab war auf der Bundesstraße 1 von Afferde in Richtung Coppenbrügge unterwegs, als sein Cabrio nach Angaben der Polizei „aus Unachtsamkeit“ nach rechts von der Fahrbahn abkam, auf eine abgeschrägte Leitplanke fuhr, auf die Seite kippte und gegen das Betonrohr eines Grabens prallte.

Die erste Meldung lautete, ein Opfer sei eingeklemmt, das Auto brenne. Deshalb rückte neben dem Lösch- und Rüstzug der Hamelner Wachbereitschaft auch die Feuerwehr Afferde aus. Die Besatzungen eines Feuerwehr-Rettungswagens und eines Notarzt-Einsatzfahrzeugs kamen zufällig auf den Unfall zu. Die Retter waren mit einer Patientin auf dem Weg ins Sana-Klinikum. Während sich eine Rettungsassistentin weiter um die Kranke im Notarztwagen kümmerte, befreiten und behandelten ihre Kollegen die schwer verletzte Beifahrerin (62). „Der Fahrer hat unter anderem eine Kopfverletzung erlitten“, berichtete ein Ermittler. Das Auto habe nicht gebrannt. Vermutlich sei Kühlflüssigkeit verdampft, sagte Ortsbrandmeister Friedrich W. Thies.
 



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?