weather-image
19°
×

Ehemaliger Landratskandidat Wennemann wird Aufsichtsrat bei der Nord/LB

veröffentlicht am 21.05.2012 um 15:57 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:34 Uhr

Hameln (HW). Niedersachsens Finanzminister Hartmut Möllring (CDU) hat Klaus-Peter Wennemann als Vertreter des Landes in den Aufsichtsrat der Norddeutschen Landesbank berufen. Schon am 1. Juni wird der Hamelner Diplom-Ökonom und Vorsitzende des FDP-Stadtverbandes sein neues Amt wahrnehmen.

„Wennemann ist ein ausgewiesener Fachmann, der einen hervorragenden Ruf genießt. Er stellt eine Bereicherung des Aufsichtsrates dar“, begründete Möllring am Montag gegenüber der Dewezet seine Entscheidung. Der 55-Jährige, der in Essen geboren, aber in der Rattenfängerstadt aufgewachsen ist, rückt in das Aufsichtsgremium nach, „weil die Sparkassen künftig einen Platz weniger zu besetzen haben“, wie Karsten Pilz, Sprecher des Finanzministeriums erklärte.

In der Dewezet äußert sich Klaus-Peter Wennemann zu seiner Berufung und gibt einen Ausblick, was sein neues Amt für die Region bedeutet.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt