weather-image
10°
×

Dumm gelaufen - Touristin verwechselt Treppe mit Tiefgarage

veröffentlicht am 20.07.2014 um 19:26 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:30 Uhr

Hameln (ube). Dumm gelaufen: Eine Touristin aus Witten (Ennepe-Ruhr-Kreis) hat am Sonntag den Treppenabgang am Münsterwall mit der Einfahrt der Tiefgarage an der Rattenfängerhalle verwechselt. Dabei gibt es dort ein blaues Hinweisschild, das einen Fußgänger auf Stufen zeigt. Mit ihrem Leihwagen war sie gegen 11 Uhr auf dem Kopmanshof unterwegs. Sie suchte nach einem Parkplatz. An der Ecke Münsterwall sah die ein Schild, auf dem unter anderem „Tiefgarage WC“ steht. Die 31-Jährige bog ab, sie fuhr nach rechts auf den Fußweg und dann eine Treppe hinab. Vor dem Mittelpodest blieb ihr Ford Ka stecken. Aus Angst, der Wagen könnte weiter abrutschen, behielt sie fast eine Stunde lang den Fuß auf der Bremse.

Die Autofahrerin hat den Treppenabgang am Münsterwall mit der Einfahrt der Tiefgarage verwechselt. Sie traut sich nicht, auszusteigen. Mit dem Fuß tritt sie auf die Bremse, weil sie Angst hat, dass der Leihwagen in die Tiefe rutscht. Foto: ube


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige