weather-image
15°

Bei der Arbeitsagentur kehrt wieder der Alltag ein

Drohanrufer noch unbekannt

Hameln. Nach der Bombendrohung gegen die Hamelner Arbeitsagentur am vergangenen Mittwoch ist der Verantwortliche noch nicht gefunden worden. Die Spürhunde hatten im evakuierten Gebäude nichts gefunden. Die Mitarbeiter haben am Montag ihre Arbeit wieder normal aufgenommen.

veröffentlicht am 29.12.2015 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 00:21 Uhr

270_008_7814721_hm304_ube_2912.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Nach einer Bombendrohung war das Gebäude der Arbeitsagentur an der Süntelstraße am vergangenen Mittwoch geräumt worden – die 150 Mitarbeiter waren vorzeitig in den Weihnachtsurlaub geschickt worden. Fünf Tage danach laufen die Ermittlungen der Polizei. Das bestätigt Polizeioberkommissar Jens Petersen auf Anfrage der Dewezet. Es gebe bislang keine neuen Erkenntnisse. Am Mittwoch hatte ein unbekannter Mann aus einer Telefonsäule am Mertens-platz über den Notruf mitgeteilt, dass in der Arbeitsagentur eine Bombe deponiert worden sei. Daraufhin wurden das Gebäude an der Süntelstraße und das Job-Center geräumt und mit Spürhunden durchsucht. Verdächtige Gegenstände wurden dabei nicht gefunden.

Am Montag haben die Mitarbeiter wieder ihre Arbeit aufgenommen. „Aber nicht mit einem mulmigen Gefühl. Die Hunde sind ja durchgegangen“, meint Sprecherin Christina Rasokat. Es gebe zwar einiges nachzuarbeiten, aber ihr sei nicht bekannt, dass Kollegen deshalb ihren Weihnachtsurlaub haben abbrechen müssen. Kunden, sie am Mittwoch nicht bedient werden konnten, müssen allerdings erneut zur Agentur kommen. fn



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?