weather-image
×

Stadt lädt am 25. Oktober

Drittes Bürgerforum: Südstadt steht im Mittelpunkt

HAMELN. Der Besucherandrang der bisherigen Bürgerforen zeigt: Mit ihrer neuen Veranstaltungsreihe hat die Verwaltung ins Schwarze getroffen. Sowohl bei der Auftaktveranstaltung als auch beim zweiten Bürgerforum nutzten bereits zahlreiche Hamelner die Gelegenheit, mit der Verwaltungsspitze ins Gespräch zu kommen. Nun steht das dritte Bürgerforum in den Startlöchern. Am Donnerstag, 25. Oktober, dreht sich alles um die Südstadt.

veröffentlicht am 18.10.2018 um 18:03 Uhr

Oberbürgermeister Claudio Griese, Erster Stadtrat Hermann Aden und Stadträtin Martina Harms werden ab 19 Uhr über die städtischen Pläne für die Südstadt informieren. Dafür laden sie alle Interessierten in die Aula der Königschule (Standort Königstraße) ein. Im Mittelpunkt des Abends wird unter anderem die Verkehrssituation an der Deisterstraße und Stüvestraße stehen.

Ebenso wird beim dritten Bürgerforum das Projekt „Hameln k. a. n.(n.) ‘s.“ präsentiert, das, neben den Stadtteilen Kuckuck, Altstadt und Nordstadt, seinen Fokus auch auf die Südstadt legt. Ziel des Projektes ist es, Bedarfe innerhalb der Stadtteile zu ermitteln und den Zusammenhalt der Anwohner zu stärken.

Den Anwohnern wird die Möglichkeit gegeben, sich vor Ort mit ihren Fragen an die Dezernenten zu wenden. Zu den einzelnen Bürgerforen sind nicht nur Anwohner des jeweiligen Stadtteils eingeladen, sondern alle interessierten Hamelner. Weitere Themenvorschläge und auch konkrete Fragen für den Abend können an Svenja Kreft (kreft@hameln.de) gesendet werden. Die Teilnahme an den Bürgerforen ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.red



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt