weather-image
14°
×

Dreiste Unfallflucht: Pizzakurier angefahren und Zeugin beleidigt

veröffentlicht am 03.08.2012 um 13:46 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:33 Uhr

Hameln (tis). Es ist eine dreiste Unfallflucht, die sich am Donnerstag auf der Bahnhofstraße ereigente. Zwei Männer in einem dunklen Pkw fuhren auf der Kreuzung einen Pizzakurier an. Einer Zeugin zeigte der Beifahrer den Stinkefinger.

Um 13.25 Uhr wollte der Kurier (19) auf seinem Motorroller aus der Bahnhofstraße kommend nach links in die Deisterstraße einbiegen. Die Ampel für ihn zeigte Grün. Ein Auto, das auf der Deisterstraße in Richtung Berliner Platz unterwegs war, überfuhr dann offensichtlich ein Rotlicht und streifte den Rollerfahrer im Kreuzungsbereich. Der Pizzakurier stürzte samt seinem Zweirad, wobei sich der 19-Jährige leicht verletzte. Auch der Motorroller wurde beschädigt.
Zwar stoppte der Auto-Fahrer kurz vor der Bahnbrücke und eine Zeugin des Geschehens rief noch: „Halten Sie gefälligst an!“ Doch der Mann setzte seine Fahrt stadtaufwärts fort. Der Beifahrer beleidigte die Frau sogar noch, reckte seinen Arm aus dem Fenster und zeigte den ausgestreckten Mittelfinger. Zum flüchtigen Fahrzeug konnten die Zeugen keine weiteren Angaben machen. Fest steht nur, dass es sich um einen dunklen Pkw gehandelt hat. Jetzt fragt die Polizei, wer nähere Hinweise zu dem flüchtigen Fahrzeug oder seinen Fahrer machen kann. Hinweise nimmt das Kommissariat unter der Rufnummer 05151/933-222 entgegen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige