weather-image
×

Wochenende ganz im Zeichen von Mittelalter und Magie

Drei Tage mystisches Marktgeschehen

HAMELN. Die Mystica Hamelon hat begonnen. Für drei Tage bringen Spielleute, tatkräftige Handwerker, heldenhaft kämpfende Rittersleute und fiese, trinkfeste Piraten das Mittelalter zurück in die Rattenfängerstadt.

veröffentlicht am 01.03.2019 um 18:43 Uhr
aktualisiert am 01.03.2019 um 19:30 Uhr

Frank Neitz

Autor

Reporter / Fotograf zur Autorenseite

Direkt am Hochzeitshaus bittet ein zerlumpter Bettler um eine milde Gabe. Unter den Leinentüchern eines Zelts nebenan feilscht ein Weinhändler mit seinem Kunden um jeden Taler. Und das Hämmern des Schmiedes schallt unaufhörlich durch die Gassen.

Szenen, die sich seit Freitag auf den Straßen der Altstadt zutragen, mögen sich so ähnlich schon vor Jahrhunderten zwischen dem Münster und dem Pferdemarkt abgespielt haben. Mystica Hamelon hat begonnen. Für drei Tage bringen Spielleute, tatkräftige Handwerker, heldenhaft kämpfende Rittersleute und fiese, trinkfeste Piraten das Mittelalter zurück in die Rattenfängerstadt.

Erwartetet werden Tausende von Besuchern, die sich zwischen dem Kampfplatz an der Weserpromenade und den zahlreichen fahrenden Händlern an der Osterstraße in eine Zeitreise begeben können. Egal, ob sie nun das Piratendorf entern, durch den Lichtergarten am Münster wandern oder einfach nur den Sackpfeifern zuhören möchten.

Der Markt ist am Samstag und am Sonntag ab 11 Uhr geöffnet. Samstagabend bitten Gaukler & Co. auf der Hochzeitshausterrasse und auf dem Münsterkirchhof um Aufmerksamkeit für ihre spektakulären Feuershows.

Mystica Hamelon Eröffnung

33 Bilder
270_0008_8246851_.jpg
Quelle: Dana


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt