weather-image
15°

Risse im Beton werden beseitigt / Verkehr wird einspurig geführt

Drei Monate Baustelle auf Münsterbrücke

HAMELN. Risse im Beton auf der Unterseite der Münsterbrücke haben seit Neubau der Weserquere für Ärger gesorgt – ganz besonders zwischen der zuständigen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr sowie den ausführenden Bauunternehmen. Der Streit um die Instandsetzung ist inzwischen beigelegt, die Risse sind allerdings noch nicht beseitigt. Das soll aber in den kommenden Wochen passieren.

veröffentlicht am 03.04.2018 um 16:38 Uhr
aktualisiert am 03.04.2018 um 18:14 Uhr

Erst stadtauswärts, dann stadteinwärts: In den nächsten Wochen wird die Fahrbahn auf der Münsterbrücke an einer Baustelle jeweils um eine Spur verengt. Foto: Dana
Lars Lindhorst

Autor

Lars Lindhorst Reporter zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt