weather-image

Briten hinterlassen Gedenkstein

Dieses Geschenk wiegt schwer

Hameln. Mit einer großen Parade hatten die Briten im Juni endgültig „Goodbye“ gesagt. Doch schon zu diesem Zeitpunkt war klar: Die britischen Pioniere wollten etwas Bleibendes in der Rattenfängerstadt zurücklassen. Am Mittwoch, 3. Dezember, 11.30 Uhr, soll nun ein Erinnerungsstein feierlich enthüllt werden. Ort des Geschehens: eine Grünfläche am Friedrich-Maurer-Weg in der Nähe des ehemaligen Piper’s Club. „Wir haben uns in Hameln sehr wohl gefühlt und erinnern uns gerne an unsere Zeit in Hameln zurück“, sagt der stellvertretende Landesverbindungsoffizier Alan Patterson. „Deshalb wollen wir der Stadt als Geste unserer engen Verbindung einen Gedenkstein schenken.“

veröffentlicht am 02.12.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 21:41 Uhr

270_008_7605710_hm101_Dana_0212.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt