weather-image
Bands und DJs im Kurzporträt

Diese Musiker heizen bei der Sportgala ein

HAMELN. Nach der Sportlerehrung mit Barbara Schöneberger ist vor der Party in der Rattenfänger-Halle: Bei der Sportgala am Samstag, 9. Februar, wollen zwei Bands und zwei DJs auf der Hauptbühne und im Spiegelsaal für jede Menge Feierlaune sorgen. Wir stellen die Musiker vor.

veröffentlicht am 08.01.2019 um 12:20 Uhr
aktualisiert am 08.01.2019 um 16:06 Uhr

Auch in den Jahren zuvor herrschte Partystimmung: Am 9. Februar steigt die 15. Sportgala. Und es gibt nur noch wenige Restkarten: Tribünenkarten zum Preis von 30 Euro sind im Dewezet-Ticketshop erhältlich. Foto: Dana
Muschik, Moritz

Autor

Moritz Muschik Volontär zur Autorenseite
270_0900_120728_Logo_Sportgala_2018.jpg

James Steiner Band

Soul-Show mit Sänger David A. Tobin aus New York: Die James Steiner Band spielt im Hauptsaal. Foto: Frank von Grotthuss

Die James Steiner Band, die schon in Spanien, China und Ägypten aufgetreten ist, sorgt seit Jahren für Atmosphäre und Partystimmung. Bei der Sportgala wird die Gruppe in diesem Jahr mit zehn Musikern auf der Bühne stehen. Auch dabei ist Sänger David A. Tobin aus New York. Namensgeber und Manager James Steiner hat ihn nach einem Soundcheck in einem Hotel in Hannover kennengelernt. „Am nächsten Tag rief mich die Managerin an und fragte, ob wir zusammenarbeiten wollen“, erinnert sich Steiner. Er begleitete Tobin von 2006 bis 2007 sogar als Tourgitarrist in den USA. Seitdem treten beide regelmäßig auch zusammen in Deutschland auf. „Die Soul-Show kommt immer gut an“, sagt Steiner, der die Band vor über 30 Jahren gegründet hat – und sich schon auf die Sportgala freut.

DJ Andreas Kuhnt

Andreas Kuhnt arbeitet auch als Radio-Moderator Foto: Klaus Westermann

Als Andreas Kuhnt noch Pressesprecher bei Hannover 96 war, wurde er bei einem Auswärtsspiel des Fußball-Bundesligisten von einem Kollegen vertreten – damit er als DJ bei der Sportgala dabei sein konnte. „Das muss das Spiel bei der TSG Hoffenheim gewesen sein“, sagt Kuhnt. „Die Verpflichtung bei der Gala war mir wichtig.“ Seit über zehn Jahren legt er als DJ bei der Sportlerehrung in Hameln auf.

Auch in diesem Jahr sorgt Kuhnt, der von 2008 bis 2011 Kommunikationsberater bei den „Roten“ war, in den Bandpausen für Stimmung im Hauptsaal. Der Journalist hat Politik und Geschichte an der Uni Hannover studiert und ist ein echtes Urgestein im NDR-Hörfunk. Während seines Studiums stieg Kuhnt als freier Mitarbeiter ein. Inzwischen moderiert er regelmäßig für die Radioprogramme des NDR.

Mofa 25

Freuen sich auf Hameln: Mofa 25. Foto: pr

Ralf Ziegenbein, Markus Fellenberg und Ralf Brockmann brettern seit über 15 Jahren als Mofa 25 über die Bühnen. Bei der Sportgala sind sie Wiederholungstäter. Auch in diesem Jahr will das Rocktrio aus Uelzen im Spiegelsaal die Wände wackeln lassen. „Die Sportgala ist immer einer der Höhepunkte der Saison“, sagt Brockmann. Stationen der Band waren unter anderem die Kieler Woche, das Alstervergnügen in Hamburg und das Stadtfest Uelzen. Apropos Mofa: Die Band glorifiziert das einstige „Statussymbol“ der „hiesigen Dorfjugend“, das inzwischen nur noch ein „Randgruppendasein“ führt. Daher der Name.

DJ Cent

Legt auf: Jens Pfennig nennt sich DJ Cent. Foto: pr

Jens Pfennig, alias DJ Cent, ist vielen Hamelnern als Resident-DJ hiesiger Partys bekannt. Bei der Sportgala will er im Spiegelsaal in den Bandpausen von Mofa 25 anheizen – Partystimmung bis in die Morgenstunden garantiert. „Die Sportler können alle gut feiern“, weiß Pfennig, der seit 33 Jahren nebenberuflich als DJ arbeitet. Für ihn ist der Reiz, auch mal etwas Neues auszuprobieren, auf ein bestimmtes Genre ist der Elektroinstallateur nicht beschränkt. „Ich möchte mit meiner Musikauswahl die Leute begeistern“, meint er. Mit seiner Erfahrung sollte ihm das auch bei der Gala gelingen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt