weather-image
×

"Sicherheit nicht mehr gewährleistet"

Diese 30 Stadtbäume werden gefällt

veröffentlicht am 06.02.2015 um 12:10 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:30 Uhr

Hameln (red). An der Springer Landstraße, an der Kaiserstraße, am Wilhelmsplatz und am Stockhof müssen in den kommenden Tagen stadtbildprägende Bäume der Kettensäge zum Opfer fallen. Hauptschauplatz der Fällarbeiten ist jedoch die Hangkante oberhalb Fort Luise. Allein dort werden 25 der insgesamt rund 30 Bäume gefällt. Nach Angaben der Verwaltung sind die Fällungen unumgänglich. „Die Sicherheit ist auf Dauer nicht mehr gewährleistet und schnelles Handeln deshalb erforderlich“, heißt es im Rathaus. 



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige
Anzeige
Kontakt
Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt