weather-image
24°
×

Die zwei Seiten des Winters

veröffentlicht am 27.01.2013 um 14:49 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:33 Uhr

Hameln (CK). Trockener Frost und zeitweise Sonnenschein, Regen und milde Temperaturen – was für ein Winterwochenende!Gegensätzlicher konnte es zwischen Samstag und Sonntag kaum sein.Das Thermometer sank am letzten Sonnabend noch auf minus neun Grad und lockte die Hamelner scharenweise ins Freie. Endlich mal war der Himmel nicht mehr wolkenverhangen, und so nutzten die Menschen den tag für Spaziergänge mit und ohne Hund, während vor allem die Kinder noch mal ihre Rodelschlitten rausholen konnten. Vor allem im Klütwald, aber auch im Gröninger Feld oder am Finkenborn waren Spaziergänger anzutreffen.
Ganz anders dagegen gestern: Wie von den Meteorologen vorausgesagt, ging der leichte Schneefall des Vormittags schon gegen 13 Uhr in Regen über. Die zugefrorene Stadthamel taut wieder auf, von den Dächern tröpfelt es, weil Schnee und Eiszapfen ebenfalls den Wetterumschwung nicht überlebten. Übrigens: In den nächsten Tagen soll es noch wärmer werden.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige