weather-image
×

Gebrauchte Spielsachen für ärmere Familien – und Wiedereingliederung von Langzeitarbeitslosen

Die Spielzeug-Firma mit doppeltem Auftrag

Hameln (sto). Im Frühsommer wurde in der Wehrberger Straße 57 die „Toys Company“ eröffnet, vorwiegend Stofftiere füllten damals die Regale. Mittlerweile sind Spielsachen aller Art zu finden. Ein zweiter Lagerraum wurde eingerichtet, um Platz zu schaffen für weitere Spielzeug-Spenden aus der Bevölkerung. Und auch ein Kundenkreis hat sich bereits eingestellt. „Der könnte zwar größer sein, aber alles in allem ist die Company gut angelaufen“, bilanziert Wolfgang Zastrozny, Leiter der Dekra-Akademie.

veröffentlicht am 06.10.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:01 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt