weather-image
18°

Citipost Weserbergland bringt vier Musical-Motive heraus

Die Päpstin als Markenzeichen

Hameln (kar). Die „Päpstin“. Sie ist in Hameln überall präsent, schmückt Werbe-Banner, Flyer und Plakate, ziert einen Bus und flattert jetzt auch mit der Post ins Haus: Es gibt sie auf Briefmarken. Die Citipost Weserbergland macht’s möglich: Seit Samstag sind im Dewezet-Ticketshop und bei der HMT im Infocenter vier verschiedene Marken im Wert von 40 Cent bis 1,40 EURO zu haben, die Motive rund um das Musical zeigen. „Wir freuen uns, dass es uns in Kooperation mit Dewezet und HMT gelungen ist, zu diesem tollen Musical-Ereignis in unserer Stadt eine Briefmarkenserie herauszubringen“, sagt Citipost-Vertriebsleiter Murat Bendes. HMT-Chef Harald Wanger ist begeistert von der Qualität der Marken: „Als zusätzlicher Werbeträger sind diese Marken etwas ganz Einmaliges“, stellt er fest und setzt mit einem Augenzwinkern hinzu: „Ich glaube, wir sollten jetzt unsere E-Mail-Korrespondenz hinten anstellen und stattdessen wieder mehr Briefe schreiben.“

veröffentlicht am 06.08.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 05.11.2016 um 20:21 Uhr

270_008_5709413_hm202_0408.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?