weather-image
25°
Ein neues Zuhause für alle zusammen wäre toll

Die Miezi-Familie hängt aneinander

Hameln (kar). Sind sie nicht süß – diese drei putzmunteren Geschöpfe aus der Miezi-Familie? Die zwölf Wochen alten Kids und ihre Mama sehnen sich nach einem liebevollen Zuhause. Am liebsten würden sie natürlich alle zusammenbleiben, denn sie hängen aneinander und ihr Familiensinn ist ausgesprochen ausgeprägt. Wenn das nicht geht, möchten sie gern zu zweit vermittelt werden. Da die Youngster noch sehr verspielt sind, brauchen sie viel Platz zum Tollen. Wer sie haben möchte, sollte sich darauf einstellen und Zeit für sie mitbringen. Die kleinen „Tiger“ möchten später raus, sind also keine Stubenkatzen. Und wetten, dass sie dann den Garten auch von lästigen Wühlmäusen freihalten?

veröffentlicht am 11.08.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 05.11.2016 um 19:21 Uhr

270_008_5741357_hm201_1108.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Wer sich für die Miezi-Familie interessiert, kann sich heute zwischen 11 und 13 Uhr im Hamelner Tierheim melden unter der Telefonnummer 05151/61550. Der Hund Norek von letzter Woche hat bereits ein tolles Zuhause gefunden.

Ein Video gibt’s im Internet unter dewezet.de

Verspielt und anhänglich:

Die Miezi-Familie sucht ein liebevolles Zuhause.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare