weather-image
15°
Wieder Sach- und Geldspenden erbeten

Die Kreide-Tafel sammelt

Hameln (red). Die Sommerferien nahen – und dann das nächste Schuljahr. Für manche Familien ist das Geld sehr knapp, es reicht nicht für Schulsachen und Urlaube oder Tagesausflüge. Die Hamelner „Kreide-Tafel“ – ein Projekt der Hamelner Tafel, des Kinderschutzbundes und der Diakonie Hameln-Pyrmont – sammelt jetzt wieder Geld und Schulmaterial, um damit bedürftigen Familien zu helfen. Im vorigen Jahr wurden auf diesem Weg 220 Schüler unterstützt.

veröffentlicht am 27.05.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 11.11.2016 um 20:21 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Angenommen werden am Dienstag, 2. Juni, und Samstag, 6. Juni, von 13 bis 16 Uhr in der Diakonie am Münsterkirchhof 10 (Hinterhaus) folgende Sachspenden: Füller, Stifte, Bastelscheren, Taschenrechner, Stabilo Point 88 Filzschreiber (blau, rot, schwarz, grün), Gummizug-Mappen A4, Tuschkästen, Pinsel, Geodreiecke, Zirkel, Collegeblöcke, Vokabelhefte A5 und A6, Hausaufgabenhefte A5, Dosenanspitzer, Jumbo-Bunt- und Bleistifte. Geldspenden werden erbeten auf das Konto der Hamelner Kreide-Tafel bei der Stadtsparkasse Hameln, Nummer 17079, BLZ 254 500 01.

Ausgegeben werden die Spenden am Montag, 8. Juni, und Freitag, 12. Juni, von 15 bis 18 Uhr sowie am Freitag, 14. August, von 14 bis 18 Uhr im Haus der Kirche am Pferdemarkt. Die Empfänger müssen ihre Bedürftigkeit durch Bescheide etwa über Arbeitslosengeld II, Wohngeld, Kinderzuschlag oder Bafög nachweisen.

Kontakt: montags bis freitags 16 bis 18 Uhr unter Telefon 0160/92409807.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt