weather-image
16°
×

Die Hamelner fühlen sich sicher in ihrer Stadt

veröffentlicht am 19.09.2011 um 17:02 Uhr
aktualisiert am 05.12.2017 um 14:35 Uhr

Hameln (ube). Die Hamelner fühlen sich sicher in ihrer Stadt – das ist zumindest das nicht repräsentative Ergebnis einer aktuellen Bürgerbefragung, die die Gewerkschaft der Polizei (GdP) am Tag der offenen Tür auf dem Gelände der Polizeiinspektion in Hameln durchgeführt hat. 278 Besucher haben daran teilgenommen.

  • 91 Prozent der Befragten gaben an, sie fühlten sich „ausgesprochen“, „weitgehend“ oder „grundsätzlich“ sicher.
  • Lediglich acht Prozent (das sind zwölf Personen) haben „eher unsicher“ und elf „oft unsicher“ angekreuzt.
  • Keiner der Befragten glaubt, dass er „konkret gefährdet“ ist Vier wissen „nicht so recht“.
  • Neun machten keine Angaben.

Das Ergebnis der Umfrage, die als Stimmungsbild gewertet wird, hat die GdP nicht wirklich überrascht, weil „die Leute, die zur Polizei kommen, ein grundsätzlich positiveres Bild von uns haben, als diejenigen, die gerade aus einer Zelle entlassen wurden“, sagt der GdP-Kreisgruppenvorsitzende Ralf Hermes.

Oft ist in der Vergangenheit über Kriminalitätsfurcht geredet worden. Vertreter der Polizei vermeiden das Wort Brennpunkt, weil es einen solchen Ort nach Angaben der Inspektion in der Stadt Hameln nicht gibt. Und eine gefühlte Zunahme der Kriminalitätsfurcht wird auch schon mal den Überbringern von schlechten Botschaften, also den Medien, angelastet.

GdP-Kreisgruppenvorsitzender Ralf Hermes

Betrachtet man die Aufklärungsquote der Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden (69,45 Prozent/2010) und die Kriminalitätshäufigkeitskennzahl der Rattenfängerstadt (8543,43/aus 2009) – das ist die hochgerechnete Zahl der Straftaten pro 100000 Einwohner – dann gehört Hameln zu den sichersten Regionen in Niedersachsen. Geschätzt werden die heimischen Polizisten laut Befragung für deren „Freundlichkeit, Kompetenz, Hilfsbereitschaft, Sachlichkeit und konsequentes Einschreiten“. „Im Durchschnitt wurden die Kollegen mit der Note 1,72 bewertet“, sagt Hermes.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt